Natur

Aufmerksam sein

Die Natur bringt so viele schöne Sachen hervor, die unser Auge dann wahrnimmt, wenn wir aufmerksam durch die Gegend gehen. Das kann praktisch überall sein: Im Wald, auf einem Feldweg, im Garten, in einem Park oder am Ufer eines Sees.

Die Motive liegen oft in Ihrer Nähe

Anders als bei der Fotografie von Personen oder Gegenständen ist man in der Natur mit dem konfrontiert, was gerade da ist. Man muss deshalb versuchen, die charakteristischen Merkmale und den Augenblick im Bild festzuhalten, die just in dem Moment da sind. Natürlich kann man eine Landschaft zu einer Tageszeit mit anderen Lichtverhältnissen später fotografieren, aber dann läuft man auch Gefahr, dass das spontane verloren geht und die Aufnahme gestellt wirkt. Aber mit etwas Beobachtung und Vorausschau sollte es gelingen, schöne und spannende Landschafts- und Naturaufnahmen zu machen.

Ein paar Tipps

Gerade bei der Landschaftsfotografie sind folgende Gegenstände sehr nützlich: Ein Stativ, ein Kabel zum Auslösen sowie ein Weitwinkel-Objektiv.

Das Stativ und das Auslösekabel räumen Ihnen die Möglichkeit ein, bei schwierigen Lichtverhältnissen eine längere Belichtungszeit zu wählen ohne zu wackeln und gleichzeitig mit einer kleinen Blendenöffnung eine optimale Tiefenschärfe herauszuholen. Das Weitwinkelobjektiv vermittelt oft den Eindruck, mitten in der Szene zu stehen.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Benutzererfahrung zu geben. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.